City-Girls-Taschenkalender 2007

2007 Taschenkalender für junge Linzerinnen

Mit einem neuen Taschenkalender von und für Mädchen zwischen 14 und 18 Jahren setzte das Linzer Frauenbüro einen wichtigen Impuls. Der Schülerinnen-Kalender geht als Kommunikationstool auf die speziellen Bedürfnisse von Mädchen ein und beschäftigt sich mit deren Leben in der Stadt. Für diese erste Ausgabe wurde das Thema „Wohlfühlorte" gewählt. Als Expertinnen haben 13 junge Linzerinnen in einem dreitägigen Workshop gemeinsam mit der Schauspielerin und Regisseurin Beate Göbel und der Architektin Gabriele Heidecker an der inhaltlichen Ausrichtung gearbeitet und hatten darüber hinaus die Möglichkeit, selbst gestaltend mitzuwirken. Die aktive Erforschung des öffentlichen Raums und dessen Beurteilung nach gemeinsam erarbeiteten Kriterien standen dabei im Zentrum. Ausgerüstet mit Digitalkameras wurde der Stadtraum fotografisch dokumentiert und mit Kurztexten, Zitaten und Gedanken bereichert.Die erste Ausgabe des neuen Linzer city-girls Kalenders erscien rechtzeitig zum Schulbjahresbeginn 2007/08 unzeigt eine kreative und persönliche Gesamtschau junger Wohlfühlorte.

 

www.city-girls.at