City-Girls-Taschenkalender 2008

Unter dem Motto „Sitzenbleiben" haben 12 Schülerinnen im Alter von 14 Jahren
als Expertinnen an der inhaltlichen und gestalterischen Ausrichtung des
Kalenders und der Webseite während eines dreitätigen city-girls Workshops
mitgewirkt.
Ausgerüstet mit Digitalkameras wurde der öffentliche Stadtraum in
gemeinsamen Spaziergängen erforscht. Ausgangspunkt der Erkundungen war der
Wissensturm, der einen wunderbaren Blick auf die Stadt Linz erlaubt. Dieser
Fernblick inspirierte über das Thema „Sitzenbleiben" differenziert
nachzudenken. Neben dem schulischen Sitzenbleiben diskutierten alle
gemeinsam emanzipative Prozesse und politische Mitbestimmungsmöglichkeiten.

Im kreativen Prozess fertigten die Schülerinnen Fotografien, Zeichnungen und
Texte an, die in die Struktur des Kalenders
wurden.


Projektleitung:
Beate Göbel, Uli Matscheko - Altmüller

Fotos