Treffpunkt: Freiraum

2006 Kinderrechte-Uni Linz

Ein Workshopangebot im Rahmen der Kinderrechte-Uni Linz 2006 führte zu einem sehr intensiven und kreativen Austausch mit den Schülerinnen und Schülern der 3b - Klasse der Hauptschule Haid II bei Ansfelden in Oberösterreich. Gemeinsam konnten stadträumliche Zusammenhänge erarbeitet und die Architektur des Schulgebäudes samt dem umgebenden Außenraum erörtert werden.Die Schule verfügte damals über eine weitgehend ungenutzte Terrasse.

Als Ergebnis der Arbeit entstand bei den SchülerInnen der deutliche Wunsch, diese Terrasse zu erobern und sie sich anzueignen. Die SchülerInnen der 3b-Klasse erarbeiteten erste Nutzungskonzepte für die Terrasse und fertigten Modelle an.

In einer simulierten Jurysitzung wurden ihre Modelle anschließend gemeinsam mit den Projektleiterinnen nach verschiedenen Gesichtspunkten diskutiert. Dazu mussten die SchülerInnen unterschiedliche Aufmerksamkeiten auf die Modelle zu richten. Auch die für eine bewusste und sensible Planung öffentlicher Räume erforderliche zwischenmenschliche Kommunikation und das Miteinander wurden in diesem Prozess beachtet.
gemeinsam mit Mag.a Gabriele Heidecker